ADHD

ADHD5_finetunes_web_900ADHD5
CONTEMPLATE
CMN14004
Release: 20. 02. 2015

Die BNN schreibt:
„(…) sind derart crazy, funkt, cool, dass man laut hurra schreien möchte“
„fegen expressiv und durchgeknallt durch ihre Songs und freuen sich dabei gemeinsam mit dem Publikum ein Loch in den Bauch. (…) es ist magisch und manisch zugleich.“

ADHD – vier alte Freunde, alle aus dem Großraum Reykjavik spielen schon seit mehr als 10 Jahren in wechselnden Besetzungen an verschiedenen Projekten zusammen. 2008 dann kamen sie auf die ausgezeichnete Idee, sich als eine „eigene“ Band zu formieren und einige wenige Shows in Island zu spielen. Da aber vom ersten Augenblick an die Chemie zwischen den vier Musikern stimmte, war ein Ende undenkbar und so entstand bereits im darauf folgenden Jahr ihr gleichnamiges Debütalbum.  ADHD war geboren.
Herausragende Kritiken bestätigten ihr Können. Das Album wird mit dem Icelandic Music Award “Jazz-Album des Jahres” gekrönt.
Drei weitere Alben ADHD2, ADHD3 und ADHD4 folgten, allesamt mit sehr guten Kritiken und u.a. der Nominierung zum Nordic Music Prize.
Nach ausgiebigen Tourneen durch Europa und Island legen die Vier nun ihr fünftes Album vor – in den Sundlaugin Studios in Reykjavik von Ívar Ragnarson aufgenommen und gemischt, gemastert von Mr. Haffi Tempo.

Das besondere an ADHD ist ihr ganz besonderer „isländsicher“ Sound. Es scheint, als schöpfe diese Band Energie aus der Geothermie ihrer Heimatinsel, so warm und tief ist die Klangfarbe ihrer Musik: vor allem Oskar Guðjónssons Saxophon vermag das zu erzeugen, unterlegt von Davíð Þór Jonssons inbrünstiger, zuweilen szenischer Hammond B3 und umspielt von der Gitarre seines kongenialen Bruders Òmar Guðjónsson, immer an der Grenze zwischen Perfektion und Wahnsinn. Intelligente, einprägsame Melodien und sinnliche Phrasierungen besorgen den Rest.

Die Songs sind eine sehr kraftvolle Mischung aus unverkennbaren ADHD Elementen: gelegentlich melancholisch, hin und wieder wieder fröhlich, zwischendurch softig-sanft aber dann auch explosiv laut und eben alles, was es dazwischen gibt. Um diesen unverwechselbaren und dynamischen Charakter erlebbar zu machen, entschieden sich die vier Jungs, dass ihr neues Album Live eingespielt sein muss –  keine Overdubs, keine Schnitte!

Die Musik von ADHD lebt von der langjährigen und innigen Freundschaft der Bandmitglieder. Schlagzeuger Magnús „Maggi“ Trygvason Eliassen bringt das auf den Punkt: „Wir verbringen ständig Zeit zusammen und spielen gerne Musik. Wir können aber auch alles andere zusammen machen. Diese Kombination ist selten und gibt uns viel Freiheit für unsere Musik.“

Musikalisch sind sie alle vier Grenzgänger: ihre Mischung aus Jazz, Indie und Ambient ist das Markenzeichen. ADHD halten den Kontakt zum Indielager – oder noch besser: sie sitzen mittendrin.

——–English version——–

ADHD5
All based in the greater Reykjavík area, ADHD is a four-piece band that consists of four old friends and colleagues. The four of them have been working together in various projects and bands for more than a decade (and even a little bit longer than that…). In 2008 it was decided that it would be a good idea to put together a band, which is ADHD, and play a few shows in Iceland.  The chemistry between the four players was immediate and the following year their debut album, self-titled adhd, won them stellar reviews, as well as “Jazz-album of the year” at the Icelandic Music Awards.

Now, three albums after that (adhd2, adhd3 and adhd4, which all got great reviews, nominations for the Nordic Music Prize, etc. ), and after extensive touring in Europe and Iceland, ADHD are finishing and releasing their 5th album in collaboration with Contemplate-music in Berlin, on the 31st of October. adhd5 was recorded in Sundlaugin Studios by Ívar Ragnarson. Ívar also mixed the record and it was mastered by mr. Haffi Tempó.

The record contains 8 songs that were written all over the place; a few were written in January this year when the band had a few days off on a European tour and got to spend those days close to Bad-Meinberg in Germany at a very good friends house. Others were written in the studio or at some home or…The songs are a very dynamic mixture of a lot of elements; melancholic at times, cheerful, soft, loud and everything in between.

ADHD performances an organic event and therefore the band decided to record this album live, to reflect the live performances.

ADHD are:
Óskar Guðjónsson: Saxophones
Ómar Guðjónsson: Guitars, Bass
Davíð Þór Jónsson: Piano, Hammond, Synths, Bass etc.
Magnús Trygvason Eliassen: Drums, Percussion

The members of ADHD are very active in both the Icelandic music scene, as well as abroad. Their collaborators include amiina, Jim Black, Wadada Leo Smith, Skúli Sverrison, Sören Dahl Jeppesen, Tómas R Einarsson, múm, Ragnar Kjartansson, Sin Fang, Samúel Jón Samúelsson and many many others.

Three of the four members have also released their own solo albums and those albums have gotten great reviews.

ADHD5 will be released in October 2013 on CONTEMPLATE for Iceland.
Worldwide Release: 20.02.2015

25.10.15 Bad Meinberg,
Red Horn District

26.10.15 Berlin,
A-Trane

27.10.15 Kiel,
Kulturforum

28.10.15 Hamburg,
Golem

29.10.15 BE - Leuven,
Wagehuys

30.10.15 BE - Hasselt,
CC Hasselt

31.10.15 BE - Mechelen,
CC Mechelen

25.11.15 CH - Bern,
Bee-Flat

27.11.15 CH - Basel,
Bird’s Eye (recording)

28.11.15 CH - Basel,
Bird’s Eye (recording)

Discography

ADHD5_finetunes_web_900ADHD5

ADHD2

 

ADHD4

 

ADHD3

 

Kommentare sind geschlossen.